Woche der Lichter

Strahlende Flakons

Strahlende Flakons
Admin

Das unbeschwerte Lachen, die sorglosen Stunden und die ungehemmte Freude über, wie es heute scheint, simple Dinge, die damals so viel bedeuteten. Kindheitserinnerungen sind kostbar und durch nichts zu ersetzen, haben wir uns doch in der kühlen Jahreszeit über Schnee wie ein Honigkuchenpferd gefreut oder das Basteln mit den Eltern genossen. Gerade im Herbst, wenn es schneller dunkel wird und es die meisten Kinder ins wohlige Heim zieht, gibt es doch ein Ereignis, auf das wir uns alle freuten: den gemeinsamen Laternenumzug. Traditionell findet dieser Mitte November statt und die Kinder versammeln sich mit fantasievollen, selbst gebastelten Laternen. Der Wind bläst kühl, das Laub wirbelt herum, doch ein Schwarm warmer Lichter erhellt die dunklen Straßen wie ein kleines, tapferes Lichtermeer. Fröhlichkeit schwebt in der Atmosphäre und die Augen der Kinder und Erwachsenen strahlen. Glücklich kann sich schätzen, wer aus solchen Momenten schöpfen und auch bei vermeintlichen Kleinigkeiten Freude empfinden kann. Wie bei Geschenken, die von Herzen kommen. null beispielsweise, das dem Beschenkten vollkommen entspricht, verzückt jeden und derjenige erinnert sich mit jedem Blick auf den strahlenden Flakon an den liebevollen Schenker und den einzigartigen Moment. Wir nehmen all diese schönen Dinge zum Anlass, die „Woche der Lichter“ mit bezaubernden und strahlenden Düften zu zelebrieren.

Strahlende Flakons – Strahlende Gesichter

Wie ein glühend-leuchtender Sonnenuntergang funkelt der Flakon von Jil Sander’s Sun Delight. Der Duft eröffnet mit frischen Noten der Bergamotte, Passionsfrucht und Reseda wie ein kühler, goldener Herbsttag und geht über in ein sinnliches Potpourri aus Vanille, Orchidee und dunkler Schokolade. Diese liebliche Einstimmung auf die dunkle Jahreszeit weicht zum Ausklang klassischen Holznoten, Zeder und Moschus. Die perfekte und aufmunternde Komposition für trübe Tage. Während bei Jil Sander das Vergnügen von Sonne und Licht überwiegt, umschmeichelt Joop die bereits eingetretene Nacht: Joop! Nightflight. Ein leuchtendes Blau und kleine kreuzförmige Zeichen, die im Flakon eingelassen sind und an einen opulenten Sternenhimmel erinnern. Das Parfum beginnt mit fruchtig-herben Noten und wechselt unerwartet in einen süßlichen Tenor aus Rose, Maiglöckchen und Mandel. Charmant wie die langsam abnehmende Nacht, strömt wohlig-verträumter Geruch von Sandelholz, Amber und Tonkabohne aus. Ein genussvoller Nachtflug.

Schmuckstück unter den strahlenden Flakons

Kristallklar glänzt null, als sei es ein hochgeschätztes Juwel. Ein zart-rosa flüssiger Traum in klarem, schwerem Glas. Die Form wirkt zuerst simpel, doch lassen die fein geschliffenen Ecken auf ein kleines Meisterwerk schließen. Ein schwerer Duft, der bei Frauen mit Niveau und Ausstrahlung seine volle Wirkung entfaltet. Edle Rosenblüten, die sich mit schwer-süßlichem Honig und sinnlichem Zedernholz vereinen, abgerundet von Patschuli, Jasmin und Orangenblüte. Wie ein kostbarer Diamant, mit edlem Parfum gefüllt.

Woche der Lichter – Strahlende Flakons

Strahlende Begleiter, ohne die alles so eintönig wäre und eine schöne Jahreszeit, die wir gerade erleben dürfen. Sicher hat auch diese ihre Tücken, dennoch erfreuen wir uns lieber an den schönen Seiten, die sie uns zu bieten hat und uns viel Spielraum für neue, schöne Erinnerungen lässt. Und die brauchen wir wie das Licht zum Leben.