YSL Oriental Collection

Der opulente Orient im Flakon

YSL Oriental Collection
Admin

Yves Saint Laurent steht für Luxus, Luxus und vor allem Luxus. Schöpfer und Namensgeber Yves Henri Donat Mathieu Saint Laurent war bekannt für seine opulenten Modekreationen und emanzipatorischen Designs, die den Frauen das Leben durch bequeme und vorteilhafte Schnitte erleichtern sollten. Auch heute noch drückt null seine Bewunderung für Frauen in Form von hochwertigen Mode- und Kosmetikkreationen aus. Aktuell hat sich die High-End-Marke einen besonderen Clou ausgedacht. Eine Parfum-Serie, die sowohl Männer als auch Frauen gleichermaßen tragen können: Die YSL Oriental Collection.

YSL Oriental Collection – Pracht und Reichtum des Orients

Der Flakon dürfte echten Yves Saint Laurent-Fans bekannt vorkommen. Bereits 2011 hat der Kosmetikhersteller acht Parfum-Klassiker in der La Collection Serie gerelaunched und in die edlen Fläschchen abgefüllt. In der aktuellen YSL Oriental Collection werden die Flakons zusätzlich durch orientalische Muster aufgewertet – natürlich in Goldoptik. Es ist ein luxuriöses Gesamtpaket, das die Pracht des Orients mit seiner unendlichen Schönheit und seinem unglaublichen Reichtum feiert.

YSL Oriental Collection – Ein Trio zum Verlieben

Die YSL Oriental Collection setzt sich aus drei außergewöhnlichen Unisex-Parfums zusammen. „Majestic Rose“ ist eine Duftkomposition aus edler Mairose, leckerem Honig und würzigem Safran. Safran ist ein typisches Gewürz des Orients und besonders hochpreisig. Hinzu kommt eine saftige Himbeernote und rauchiges Guajakholz, welche die äußerst spannende Duftkombination vollenden.  Das Parfum „Supreme Bouquet“ lässt einen sofort von einem duftenden Bouquet aus weißen Blüten, Tuberose, Ylang-Ylang und Jasmin träumen. Einen aufregenden Gegensatz dazu bilden die holzig-warmen Noten von Moschus, Patschuli und warmem Amber. Die dritte orientalische Schöpfung der YSL Collection ist das „Noble Leather“ null. Der starke und inbrünstige Duft von Leder wird von einer sanften Vanillenote umschmeichelt. Würzige Amberkomponenten und der erdige Duft von Patschuli lassen einem den edlen Duft von gegerbtem Leder in die Nase steigen. Wow! Durch eine Prise Safran und kandierte Trockenfrüchte lässt einen dieser Duft wohl nie mehr los und verschlägt Mann und Frau in die unergründlichen Weiten des Orients.